Das Risiko (für Fahrradfahren in der Stadt) ist viel zu groß

„Sie (die Radfahrer) fahren vor den Autos her. Auf Fahrbahnen, die für Autos gebaut wurden, reglementieren sie das Tempo ganzer Autokolonnen.“
Es hat sich doch einiges im allgemeinen Bewusstsein getan. Wer würde denn heute ernsthaft noch die Verbannung des Radverkehrs aus den Städten fordern. Die Zeit war so ehrlich und hat einen Artikel aus dem Jahre 1969 veröffentlicht, der einen heute über 40 Jahre später eigentlich nur noch verwundern kann. Obwohl er noch heute aktuelle Probleme des gemischten Verkehrs benennt, zieht er doch Schlüsse daraus, die einen nur noch verwundert zurück blicken lassen.
Beispielsweise zählen auch radfahrende Schüler zu einem vermeidbaren Übel.
Den Artikel gibt’s hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s